3. Liga Saison 2014/2015, 2. Spieltag
Borussia Dortmund II
Holstein Kiel
2:2 (2:1)
2014-08-02 14:00:00 Stadion Rote Erde

Zuschauer:

Schiedsrichter: Treiber (Neuburg / Donau)
  • Borussia Dortmund II

    • 2 Jannik Bandowski
      3 Marc Hornschuh
      7 Oguzhan Kefkir
      10 Edisson Jordanov
      11 Tammo Harder
      13 Jon-Gorenc Stankovic
      14 Khaled Narey
      18 Evans Nyarko
      21 Joseph-Claude Gyau
      24 David Solga
      33 Zlatan Alomerović
      31 Dominik Reimann
      17 Ufuk Özbek
      20 Julian-Maurice Derstroff
      27 Burak Camoglu
      22 Junior Flores
      26 Pascal Stenzel
      9 Tim Väyrynen
      David Wagner
  • Holstein Kiel

    • 4 Manuel Hartmann
      7 Patrick Kohlmann
      10 Saliou Sané
      14 Maik Kegel
      16 Mikkel Vendelbo
      18 Kenneth Kronholm
      19 Patrick Herrmann
      20 Marc Heider
      21 Tim Siedschlag
      26 Patrick Breitkreutz
      27 Marcel Gebers
      8 Tim Danneberg
      9 Manuel Schäffler
      11 Rafael Kazior
      24 Jaroslaw Lindner
      25 Niklas Jakusch
      29 Hauke Wahl
      31 Finn Wirlmann
      Karsten Neitzel

Live Ticker

refreshing...
  • 15:56:02
    Wie schon mehrfach geschrieben, das Ergebnis geht absolut in Ordnung, den Punkt haben sich beide Mannschaften verdient. Schade bleibt, dass heute auch ein Sieg für die Borussia drin war und man den Zwei-Tore-Vorsprung nicht nach Hause retten konnte. Aber zusammen mit dem Dreier in Erfurt sind dies nun vier Punkte aus den ersten beiden Spielen, was auf jeden Fall ein guter Start für die Jungs von David Wagner ist. Am Dienstag geht es nun direkt mit einer englischen Woche weiter, wenn die Amas beim SV Wehen-Wiesbaden gastieren. Das heißt auch: am Samstag ist schon wieder Heimspiel. Dann geht es gegen Jahn Regensburg. Vielen Dank für euer Interesse und bis zum nächsten Mal, euer Vanni.
  • 93. 15:53:42

    Abpfiff 2. Halbzeit

    Und das war es dann auch.
  • 91. 15:51:30

    -

    Auswechslung

  • 90. 15:50:55
    "Es ist der Wille, der euch verbindet", steht auf einer Bande gegenüber. Diesen weisen die Amateure durchaus auch heute nach.
  • 89. 15:49:49
    Pascal Stenzel aus der U19 kommt auch noch, damit hat Wagner dann aber auch alle seine Wechsel aufgebraucht.
  • 88. 15:48:28

    -

    Auswechslung

    Gyau hat an und für sich eine gute Partie gemacht, vermisste manchmal aber die nötigen Prozente im Abschluss.
  • 87. 15:47:27
    Ecke für Borussia, es wird noch mal laut in der Roten Erde, doch Hornschuh trifft den Kopfball nicht richtig.
  • 86. 15:46:56
    Väyrynen tankt sich schön gegen drei, vier Kieler durch und legt noch einmal zu Gyau ab, der bei seinem Abschluss aus durchaus attraktiver Position den Ball aber mal so gar nicht trifft. Es wird mehr ein Schüsschen.
  • 85. 15:45:19
    Derstroff wird jetzt gleich noch für die letzten Minuten kommen.
  • 83. 15:43:21
    Es wirkt schon fast ein wenig so, als hätten sich beide Mannschaften mit dem Unentschieden abgefunden. Jedenfalls tut keine Elf mehr alles, um jetzt hier auf Teufel komm raus noch den Sieg klar zu machen...
  • 81. 15:41:52

    -

    Auswechslung

  • 79. 15:39:10
    Das Niveau des Spiels hat ganz schön gelitten. Jetzt gab es binnen weniger Sekunden gleich zwei Dortmunder Abschlussversuche, die im Seitenaus landeten...
  • 76. 15:36:53
    Zum ersten Mal sind übrigens in der Roten Erde Werbebanden aufgebaut. Zwar nur eine Hand voll, aber dass da auf der Gegenseite der Sitzplätze geworben wird, ist neu.
  • 74. 15:34:14
    "Und wenn du das Spiel gewinnst, ganz oben stehst, dann steh'n wir hier und singen Borussia..." Bis zur Halbzeit passte der Gesang sogar noch besser, da die Amas zu diesem Zeitpunkt tatsächlich ganz oben standen.
  • 72. 15:33:00
    Große Alternativen hat Wagner nun jetzt auch nicht mehr auf der Bank. Wie gesagt sitzen dort einige Spieler der U19, aber von denen sollte man auch nicht direkt Wundertaten erwarten.
  • 69. 15:29:59
    Richtige Torszenen sind in den letzten Minuten allerdings Mangelware.
  • 68. 15:28:12

    -

    Auswechslung

    Auch der BVB wechselt offensiv und bringt einen neuen Stürmer, den langen Finnen für Harder.
  • 66. 15:26:51
    Wieder eine der seltsameren Entscheidungen des Unparteiischen. Narey wird im Mittelfeld stumpf umgerannt, der Angreifer läuft weiter, Narey bleibt liegen und der Referee lässt ebenfalls weiter laufen. Muss man nicht verstehen, aber glücklicherweise springt nichts dabei raus. Es folgt eine weitere Trinkpause. Daher nehme ich auch mal noch einen Schluck. Prost!
  • 64. 15:24:09

    -

    Auswechslung

    Diesen Wechsel würde ich durchaus mal offensiv interpretieren.
  • 60. 15:21:00
    4.965 Zuschauer sind heute in der Roten Erde. Wollen wir wirklich noch darüber reden, dass Zweitvertretungen in der Dritten Liga scheiße sind, weil keine Zuschauer kommen? Nicht? Gut, danke. Starke Kulisse!
  • 58. 15:18:43
    Jetzt mucken auch langsam die Kieler auf den Sitzplätzen auf. Sie merken wohl auch, dass hier was für die Gäste geht.
  • 57. 15:17:30

    -

    Auswechslung

  • 56. 15:16:46

    Gelbe Karte

    Auffällig viele Ausflüge von Zlatan Alomerovic. Der hier wurde rüde von Sané unterbrochen und die Aktion somit verdientermaßen auch mit gelb geahndet.
  • 56. 15:16:08
    Und nun hat man auch noch Glück, dass man nicht in Rückstand gerät. Alomerovic war aus dem Kasten gekommen, konnte sich den Ball von Heider aber nicht holen, der die Flanke von links schlug. Sané gewann in der Mitte das Kopfballduell, verfehlte aber das Tor.
  • 54. 15:14:37
    Auch wenn das Ergebnis absolut okay geht, so bleibt es ärgerlich, dass man die frühe Führung nun aktuell her geschenkt hat. Kommt schon, Jungs, da geht noch was.
  • 53. 15:13:32

    Gelbe Karte

    Jordanov war ihm enteilt, sodass sich Herrmann nur noch mit dem Foul zu helfen wusste. Der anschließende Freistoß geht über das Tor.
  • 51. 15:11:43

    Tor

    Und das musste dann leider doch passieren. Eckball von der rechten Seite, der Ball segelt zunächst an Freund und Feind vorbei, Marc Heider kommt aus dem Rückraum und mit viel Anlauf zum Leder und drischt ihn dann von halblinks in die Maschen. Scheiße, aber dieser Ausgleich ist leider verdient.
  • 50. 15:10:21
    Gyau dribbelt sich gut durch, sein Abschluss aus 18 Metern ist aber zu mittig und unplatziert und daher keine große Gefahr für das Kieler Tor. Trotzdem macht Gyau hier keine schlechte Partie.
  • 48. 15:08:18
    Da hat die Abseitsfalle mal so gar nicht geklappt. Nach einem Freistoß kommt ein Kieler fast freistehend zum Ball, kann diesen aber nicht kontrollieren. Allgemein wirkt die Dortmunder Defensive leider nicht sattelfest.
  • 45. 15:05:07

    Anpfiff 2. Halbzeit

    Die Mannschaften kommen langsam wieder auf den Platz und in unserer Ticker-Software sind nun auch alle Dortmunder Einwechselspieler vorhanden. Diese mussten erst nachgetragen werden, weil Wagner auch einige A-Jugendliche mit im Kader hat.
  • 50. 14:50:37

    Abpfiff 1. Halbzeit

    Und damit ist auch erst einmal Schluss. Eine durchaus unterhaltsame Partie mit rasantem Start für den BVB, der gegen Ende der Halbzeit entgegen meiner Erwartungen aber doch besser zurück ins Spiel kam. Gerade nach dem 1:2 hatte man aber doch zu kämpfen. Bis gleich!
  • 49. 14:50:18
    Solga versucht es mit einem Schuss ins Torwarteck, der gar nicht mal so schlecht ist. Aber Kronholm ist aufmerksam und schnappt das Leder.
  • 48. 14:49:19

    Gelbe Karte

    Gute zentrale Freistoßposition aus 18 Metern jetzt.
  • 47. 14:47:49
    NEEEEEEEEIN! Sehr guter Konter über rechts und mti dem schnellen Gyau, dessen Abschluss Keeper Kronholm aber noch irgendwie an den Pfosten lenken kann. Statt dass der Ball von dort zum mitgelaufenen Harder springt, fliegt er leider zurück in die Arme von Kronholm. Das war die dicke Chance zum 3:1.
  • 44. 14:45:13
    Jetzt dann auch mal wieder eine Chance für den BVB. Nach einer Kombination über 4-5 Stationen kommt Gyau auf Strafraumhöhe zum Abschluss, setzt das Leder aber über das Tor.
  • 42. 14:43:27
    David Solga ist auch nicht zufrieden und pflaumt jetzt erst mal seine Mitspieler an.
  • 41. 14:42:12
    Es bleibt zu hoffen, dass man die Führung mit in die Pause nehmen kann. Dann kann man durchatmen, noch einmal analysieren und ggf. reagieren.
  • 39. 14:39:55
    Von "hochverdient" kann man beim aktuellen Zwischenstand nur schwer sprechen. Der Start hätte nicht besser sein können, aber die Störche sind hier schon eher die tonangebende Mannschaft.
  • 37. 14:38:00
    "Wir brauchen keinen Kaffee, wir haben die Amateure, der Samstag ist okay... Wir gehen in keine Disko, wir gehen auf kein Konzert, wir haben die Amateure, das ist der Samstag wert..."
  • 34. 14:35:28
    Ganz vergessen es einzutippen: rund um die gelbe Karte von Alomerovic kamen schon wieder die Schmähgesänge aus der Holstein-Kurve auf. Ich warte dann mal auf das nächste Entschuldigungsvideo mit "Sorry BVB!".
  • 33. 14:33:56
    Derweil schafft es auch ein "Borussia Dortmunds Amateure"-Wechselgesang in die Kampfbahn Rote Erde.
  • 33. 14:33:33
    Marvin Ducksch zählt sich heute auch zu den Zuschauern. Er ist ja bekanntermaßen aktuell vom BVB nach Paderborn ausgeliehen, will sich das Spiel seiner (ehemaligen) Mannschaftskollegen aber nicht entgehen lassen.
  • 30. 14:30:35
    Der Bock von Stankovic vor dem Gegentreffer wird immer ärgerlicher, weil Kiel zwar mehr vom Spiel hatte, jetzt aber auch nicht gerade minutenweise Chancen herausspielte. Nach dem Anschlusstreffer sieht dies nun natürlich ein wenig anders aus.
  • 27. 14:28:07
    Vielleicht kommt die nun verordnete Trinkpause richtig, um die Gemüter ein wenig runter zu kühlen. Natürlich spricht Wagner auch noch mal mit seiner Mannschaft, die sich nun ein wenig fangen muss.
  • 27. 14:27:33
    Kiel nun mit viel Rückenwind und auch schon einer Großchance nach dem Treffer. Die Fans hingegen reiben sich nun an Schiedsrichter Treiber auf, der insgesamt auch recht seltsam in seinen Entscheidungen wirkt. Dies aber auf beiden Seiten.
  • 25. 14:26:14

    Gelbe Karte

    Da hat Alomerovic aber MÄCHTIG Massel. Kiel spielt einen schnellen Angriff nach vorne, Alomerovic kommt aus dem Kasten und räumt kurz vor dem Kasten den Kieler Angreifer durch. Da hätte sich wohl wirklich niemand über den roten Karton beschweren können.
  • 24. 14:24:34

    Tor

    Mist. Verunglückte Kopfball-Rückgabe von Stankovic, bei der ein Kieler dazwischen gehen kann. Es folgt die Ablage zu Patrick Breitkreutz (vermutlich nicht verwandt und nicht verschwägert mit Weltmeister Kevin Großkreutz) und der Ball zappelt ohne Chance für Alomerovic im Netz.
  • 17. 14:18:22
    Jetzt muss Alomerovic aber eingreifen, da Heider auf einmal durchgebrochen ist und freistehend abschließen kann. Der BVB-Keeper reagiert aber spitze und klärt mit dem Fuß. Torhüter hat der BVB, wenn man bedenkt, dass ein Hendrik Bonmann eigentlich auch noch hier im Kader stünde, wirklich ausreichend starke.
  • 16. 14:17:08
    Ansonsten hat Block H das Ruder in der Hand. Auf dem Platz hat Kiel ein wenig mehr vom Spiel, aber der BVB sich eben die Zwei-Tore-Führung erarbeitet. Dabei kann es bleiben.
  • 15. 14:16:08
    Das sorgt natürlich auch dafür, dass die Kieler hier klar in Unterzahl sind und daher nicht wirklich zu hören sind. Kollege Web hat gerade treffend festgestellt, dass man nur die Trommel hört - diese aber immerhin konstant.
  • 13. 14:13:52
    Es ist schon sehr, sehr geil, wie voll vor allem die Stehplatz-Kurve ist, das hat man schon länger nicht mehr so gesehen. Aber auch die Sitzplätze sind gut gefüllt. Da bin ich jetzt schon auf die Zuschauerzahl gespannt.
  • 11. 14:11:52
    Alomerovic ist auf Zack und eilt einem langen Ball entgegen. Da er den Kontakt außerhalb des Sechzehners machen musst, köpft er den Ball kurzer Hand raus. Kein Problem für "Alo".
  • 9. 14:09:38
    Da musste man eine Sekunde durchatmen, weil Harder den Gäste-Keeper eigentlich schon umkurvt hatte, mit seinem Abschluss aber nur den Pfosten fand. Zum Glück stand Kefkir parat, der sich den Nachschuss schnappte und dann keine Chance mehr ließ. Ein Auftakt nach Maß!
  • 8. 14:08:33

    Tor

    Nochmal: JAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA!!!
  • 5. 14:05:33
    Da ging es jetzt ganz schnell. Foul im rechten Strafraumeck an Narey und Schiedsrichter Stefan Treiber zögert nicht lange und zeigt direkt auf den Punkt. David Solga guckt sich dann schön den Kieler Keeper aus und schiebt links zur Führung ein. So muss das losgehen!
  • 3. 14:04:24

    Elfmetertor

    JAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA!!!!!!!!
  • 3. 14:03:42
    Erste Chance für die Kieler, Volleyschuss von der 16er-Kante, der nur ein Stück drüber geht. Kegel war's.
  • 14:01:33

    Anpfiff 1. Halbzeit

    Und los! Auf zu den nächsten drei Punkten!
  • 13:59:40
    Die Mannschaften laufen zu großem Applaus und geiler Atmosphäre ein, im Block fliegen die Bänder, es ist angerichtet.
  • 13:57:44
    Die lange Fahrt aus Kiel haben nicht ganz viele Fans mitgemacht. Ich bin nicht der beste Schätzer, würde die Zahl aber mal auf irgendwas zwischen 10 und 200 beziffern. Ohne Gewähr.
  • 13:55:15
    Bei den Gästen tritt mit Patrick Kohlmann ein alter Bekannter gegen den Ball, der über 100 Spiele für die zweite Mannschaft des BVB absolvierte. Und in diesen Minuten beginnen die UvdA dann auch mit ihrem Support. Es ist so schön, diese Gesänge nun auch wieder in der heimischen Kampfbahn hören zu können. Der Pflichtspielfußball ist zurück in Dortmund.
  • 13:52:51
    Beim Gegner Holstein Kiel kann man sich an das Aufeinandertreffen mit den BVB-Profis erinnern, vor dem es Schmähgesänge á la Schweinsteiger in Richtung BVB gab. Nachdem das Thema in den Medien mal wieder heiß gekocht wurde, entschuldigten sich die Störche mit einem "Sorry BVB!". Schweinsteiger ist somit also nur Trittbrettfahrer gewesen.
  • 13:50:28
    Wenig überraschend bietet David Wagner die gleiche Elf auf, die schon in Erfurt die Punkte einfahren konnte. Auf ein paar Spieler muss der BVB-Coach ja noch verzichten, weil diese bei Jürgen Klopp im Trainingslager sind. Dennoch liest sich die BVB-Elf schlagfertig.
  • 13:48:53
    Die Kampfbahn ist bereits ganz gut gefüllt und gibt damit mal wieder ein deutliches Bild gegen Spieltagsüberschneidungen ab. Darauf weist auch ein Transparent hin, das hinter dem Dortmunder Tor angebracht ist. David Wagner sprach in der letzten Woche in den höchsten Tönen vom Dortmunder Anhang, der auch heute sicherlich wieder glänzen und die Truppe unterstützen wird. Es bleibt abzuwarten, wie oft man das in der restlichen Saison noch tun können wird. Für die ersten zehn Spieltage sieht es ja durchaus positiv aus.
  • 13:46:17
    Einen wunderschönen guten und sonnigen Nachmittag aus der Roten Erde und Herzlich Willkommen zum schwatzgelb.de-Liveticker zum Spiel der BVB Amateure gegen Holstein Kiel. Eine Woche nach dem ersten Dreier in Erfurt hofft die Elf von David Wagner heute direkt die nächsten Zähler einzufahren. Für euch ist heute Vanni an den Tasten.