3. Liga Saison 2013/2014, 2. Spieltag
VfL Osnabrück
Borussia Dortmund II
1:0 (1:0)
2013-07-26 19:00:00 osnatel Arena

Zuschauer:

Schiedsrichter:
  • VfL Osnabrück

    • Alexander Dercho
      Nicolas Feldhahn
      Daniel Fernandes
      Michael Hohnstedt
      Tom Christian Merkes
      Andreas Spann
      Marcel Stadel
      10 Dániel Nagy
      18 Adriano Grimaldi
      21 Paul Thomik
      29 Sebastian Neumann
      Michael Blum
      Stanislav Iljutcenko
      Roman Prokoph
      Dennis Wegner
      5 David Pisot
      20 Nils Zumbeel
      25 Daniel Latkowski
      Maik Walpurgis
  • Borussia Dortmund II

    • Hendrik Bonmann
      18 Evans Nyarko
      4 Marian Sarr
      16 Jérémy Serwy
      24 David Solga
      3 Marc Hornschuh
      5 Thomas Meißner
      15 Tim Treude
      12 Balint Bajner
      13 Marvin Ducksch
      2 Jannik Bandowski
      6 Marcel Deelen
      20 Julian-Maurice Derstroff
      11 Tammo Harder
      10 Edisson Jordanov
      7 Oguzhan Kefkir
      14 Dominik Nothnagel
      1 Tim Hohmann
      David Wagner

Live Ticker

refreshing...
  • 20:58:07
    Von der Bremer Brücke verabschiedet sich Web. Wir melden uns dann demnächst wieder mit dem sg.de Live-Ticker.
  • 20:57:21
    Das war die erwartete Niederlage beim Aufstiegsanwärter. Aber eigentlich haben unsere Jungs hier ganz ordentlich mitgehalten. Darauf lässt sich aufbauen, auch wenn die Niederlage sicher alles in allem verdient ist. Wenn diese Mannschaft sich richtig eingespielt hat, sollte sie aber nichts mit dem Abstieg zu tun haben.
  • 94. 20:55:40

    Abpfiff 2. Halbzeit

  • 93. 20:55:27
    Der Schiri guckt auf die Uhr...
  • 93. 20:55:07
    Die Amateure versuchen es hoch und weit, aber ohne Erfolg.
  • 92. 20:54:27
    Vielleicht noch ein letzter Angriff?
  • 91. 20:53:24
    Nach einem Foul von Jordanov ist die Partie unterbrochen, die Haupttribüne beginnt sich zu leeren.
  • 91. 20:52:55
    Im Gegenzug muss Grimaldi alles klar machen, aber er vergibt kläglich und wälzt sich dann mit Krämpfen am Boden. Konditionelle Mängel?
  • 90. 20:52:06
    aber seine Flanke ist leichte Beute für den Torwart.
  • 89. 20:51:34
    Solga schnappt sich den Ball...
  • 89. 20:51:22
    Nochmal ein Freistoß für den BVB in der nähe der linken Eckfahne.
  • 88. 20:50:02
    Derstroff ist eifrig, aber ihm gelingt leider nicht viel.
  • 87. 20:49:12
    Im Endspurt rafft sich das Heimpublikum doch noch zu einer ansehnlichen Lautstärke auf. Wenn das nicht nur in den letzten paar Minuten so wäre, könnte man über den Support nicht meckern.
  • 86. 20:47:47
    Jordanov versucht es nochmal aus der Bedrängnis mit einem Schuss, aber der geht ein, zwei Meter daneben.
  • 85. 20:47:18
    Der VfL agiert bei Kontern viel zu umständlich. Wenn die etwas gradliniger ausgespielt würden, wäre die Sache hier längst entschieden.
  • 84. 20:46:24
    Jetzt erwacht auch die Haupttribüne mal kurzzeitig und es gibt ein paar VfL Rufe.
  • 81. 20:43:10
    Der BVB macht nun Druck und drängt auf den Ausgleich. Nach Ecken wird es stets gefährlich.
  • 80. 20:42:36
  • 80. 20:42:00
    Im Gegenzug geht Ducksch an der Strafraumgrenze zu Boden, aber der Schiri hat kein Foul gesehen.
  • 79. 20:41:33
    Bonmann pflückt jede Ecke runter. In der Strafraumbeherrschung ist er wirklich stark.
  • 78. 20:40:08
    Der Gästeblock versucht den Wechselgesang mit den Sitzplätzen, aber das geht leider total in die Hose. Mitmachen, liebe Sitzer!
  • 77. 20:39:10
  • 77. 20:38:52
    Im direkten Gegenzug MUSS Derstroff den Ausgleich machen, aber er verzieht frei vor dem Tor den Ball und setzt ihn aus 11 Metern neben den Kasten. Sowas darf man eigentlich nicht liegen lassen, wenn man hier was mitnehmen will.
  • 76. 20:37:43
    Puh da haben wir aber wieder ein Riesenglück gehabt, dass Neumann vor dem Tor so pomadig agiert, dass Meißner seinen Luschiball noch mit dem Kopf von der Linie kratzen kann. Bonmann war nämlich längst geschlagen
  • 72. 20:34:30
    Das Spiel läuft wieder. Wir sind die Dortmundaaa und wir sind immer daaa
  • 72. 20:34:05
    Ducksch ist in die Spitze gegangen und Derstroff agiert dahinter. Jordanov der auf Links begonnen hat, ist nach der Einwechslung von Kefkir nun auf die rechte Seite gerückt. Warum ich die Zeit habe, das so ausführlich zu analysieren? Es ist wieder Trinkpause.
  • 69. 20:31:35

    -

    Auswechslung

    Wagner zieht seinen letzten Trumpf.
  • 69. 20:30:44
    Jetzt eiert der VfL durch den Dortmunder Strafraum, ohne einen vernünftigen Abschluss zuwege zu bringen.
  • 67. 20:29:04
    Im Anschluss an einen Eckball trudelt der Ball durch den Osnabrücker Fünfmeterraum, aber es findet sich kein Dortmunder, der ihn über die Linie drücken will.
  • 66. 20:28:05
    Jordanov kann seine technische Stärke andeuten. Leider kann Hornschuh mit seiner schönen Flanke nichts Vernünftiges anfangen.
  • 64. 20:25:50
  • 63. 20:25:31
    Bei Osna ist der Stimmungsblock aber ähnlich klein, so dass sich die Stimmung jetzt die Waage hält.
  • 62. 20:24:11
    Der Gästeblock hat leider auch in der zweiten Halbzeit deutlich an Lautstärke eingebüßt. Nur noch ein Stimmungskern von etwa 200 Leuten bemüht sich um Stimmung.
  • 61. 20:23:06
    Jordanov scheint eine gebrochene Nase zu haben. Jedenfalls trägt er eine schwarze Maske spazieren.
  • 60. 20:21:50

    -

    Auswechslung

  • 59. 20:21:33

    -

    Auswechslung

  • 58. 20:20:24
    Das Spiel wird nun ruppiger. Ich glaube der Schiri hat auch gerade eine Karte gezückt. Ich konnte aber leider nicht erkennen für wen.
  • 56. 20:18:22
    Merkens geht nach einem Zweikampf mit Nyarko zu Boden und hält sich den Kopf. Ich konnte keine regelwidrige Aktion des Dortmunders erkennen und der Schiri offenbar auch nicht, denn er ließ weiterspielen. Trotzdem gibt es ein schönes Pfeifkonzert und alle Spieler nutzen die Gelegenheit, sich mit Getränken einzudecken.
  • 54. 20:16:31
    Osnabrück drängt hier mit Macht auf den zweiten Treffer. Die Amas haben dem bislang wenig entgegenzusetzen. Sogar die Heimfans wachen jetzt erstmals etwas auf.
  • 49. 20:11:15
    Leider gibt es auch hier kein W-Lan für die Presse und in der HZ ist das Netz stark überlastet gewesen. Also bitte nicht wundern, falls ich mal länger nichts melde oder Einträge doppelt auftauchen...
  • 48. 20:10:13
    Hohnstedt wird halbhoch am Strafraum angespielt. Er steht völlig frei, zeigt aber Schwächen bei der Ballannahme und semmelt den Ball auch deutlich neben den Kasten. Glück gehabt!
  • 47. 20:09:01
    Soweit ich das erkennen kann spielen beide Mannschaften unverändert weiter.
  • 47. 20:08:56
    Soweit ich das erkennen kann spielen beide Mannschaften unverändert weiter.
  • 45. 20:06:39

    Anpfiff 2. Halbzeit

  • 49. 19:51:09

    Abpfiff 1. Halbzeit

  • 46. 19:48:31
    Osnabrück zeigt wie erwartet die reifere Spielanlage und ist hier deutlich feldüberlegen. Aber immer wenn der BVB sich mal befreien kann, wird es auch direkt gefährlich. Die Abstimmungsprobleme in Abwehr und defensivem Mittelfeld sind aber leider nicht zu übersehen. Das ist aber bei einer neuformierten Truppe so früh in der Saison wohl auch nicht anders zu erwarten. Im Tor macht Bonmann einen wirklich starken und souveränen Eindruck.
  • 44. 19:46:38
    Zeit für ein erstes Fazit...
  • 44. 19:46:22
    Direkt danach die nächste Chance für Spann, aber ohne Einwirkung des Gegners fällt er an der Strafraumgrenze einfach um.
  • 43. 19:45:42
    Wieder sorgt ein weiter hoher Ball des VfL für Gefahr. Aber Bonmann demonstriert erneut seine Übersicht und ist vor Spann mit der Hand am Ball.
  • 42. 19:44:55
    Endlich verschwindet die Sonne hinter ein paar Wolken.
  • 42. 19:44:30
    Noch ein übler Schnitzer von Meißner. Zum Glück kann Spann kein Kapital daraus schlagen.
  • 41. 19:43:42
    Meißner mit einem schlimmen Fehlpass im Spielaufbau. Nyarko muss alles riskieren, um diesen Fehler wieder auszubügeln und wird prompt gefoult.
  • 36. 19:38:56
    Treude versucht es zweimal aus der Distanz aber sein erster Schuss wird geblockt und der zweite ist zu lasch.
  • 36. 19:38:25
    Der Gästeblock stimmt das Lied von der Droge an. Das rockt bei den Amas immer noch am besten.
  • 35. 19:37:42
    Ein langer Befreiungsschlag aus dem Mittelfeld landet bei Ducksch. Der behauptet den Ball und legt zurück auf Bandowski. Dessen Schuss streicht ganz knapp am linken Pfosten vorbei. Chancen haben wir ja. Jetzt gilt es, sie auch zu nutzen.
  • 34. 19:36:25
    Obwohl der Stadionsprecher sich wie Sabine Töpperwien anhört, versichern mir die Leute, die es wissen müssen, dass es ich um einen 120kg Kerl handeln soll. Kaum zu glauben.
  • 33. 19:35:21
    Ganz unverdient ist das natürlich nicht, das muss sogar ich zugeben. Aber so einen Abwehrfehler darf man sich auf diesem Niveau einfach nicht erlauben.
  • 32. 19:34:25

    Tor

    Ein Freistoß wird in den Strafraum gelupft und dort steht Grimaldi völlig allein auf freier Flur. Diese Chance lässt er sich natürlich nicht entgehen...
  • 29. 19:31:10
    Ist schon traurig, wenn man ständig vom kleinen Gästeblock übertönt wird. Schwaches Bild der Heimkurve hier.
  • 27. 19:29:46
    Wir stimmen alle ein, für unsere Nummer zwei, für unser Team mit Herz und gegen Scheiss Kommerz.
  • 27. 19:29:03
    Jetzt geht's wieder weiter.
  • 26. 19:28:30
    Jetzt unterbricht der Schiri das Spiel, damit alle Spieler sich etwas zu trinken bei ihren Betreuern abholen können. SO HEISS IST DAS HIER. WO BLEIBT MEIN BIER?
  • 25. 19:27:43
    Bajner schießt einen VErteidiger an, der Abpraller fällt ihm wieder vor die Füße. Er legt quer für Ducksch. Ducksch setzt vom linken Strafraumeck einen unhaltbaren Schlenzer an, der leider an den Pfosten prallt.
  • 21. 19:23:02
    Osnabrück geht weiter verschwenderisch mit seinen Chancen um. Hoffentlich rächt sich das...
  • 18. 19:20:13
    So langsam riecht es immer mehr nach einer Führung für das Heimteam. Diesmal vergibt Stadel eine gute Chance.
  • 16. 19:18:13
    Im Gästeblock lautet das Motto heute 1,2,3 Oberkörper frei. Kein Wunder bei der Hitze. Auf der Pressetribüne traue ich mich aber noch nicht so wirklich mitzumachen...
  • 14. 19:16:53
    Solga steckt für Serwy durch, aber der dreht sich in die falsche Richtung und kommt daher im Strafraum nicht an den Ball.
  • 12. 19:14:19
    Jetzt heißt es hier "steht auf wenn ihr Scheisser seid" oder so ähnlich. Aber man erhebt sich trotzdem...
  • 11. 19:13:28
    Und schon das nächste dicke Ding für OS. Diesmal legt Grimaldi am Strafraum auf Merkens ab, dessen Schuss ganz knapp über den Winkel streicht. So geht das hier nicht mehr lange gut.
  • 10. 19:12:24
    Riesenchance für Nagy. Grimaldi gewinnt den Kopfball gegen Meißner und Nagy steht total frei vor Bonmann. Aber er schießt direkt den Torwart an.
  • 9. 19:11:05
    Sarr hat Glück, dass er nicht dafür bestraft wird, im Aufbau zu pomadig zu agieren. Die Grätsche von Grimaldi landet im Seitenaus.
  • 7. 19:09:44
    Der Gästeblock ist bereits jetzt wesentlich lauter als die Heimkurve. Ziemlich peinlich für OS und erneut ein Beweis dafür, was beim BVB II ohne die sinnlosen Parallelansetzungen möglich wäre.
  • 6. 19:08:19
    Jetzt fällt der Ball Bajner am 16er vor die Füße. Er versucht es direkt, aber kein Problem für Heuer Fernandes.
  • 5. 19:07:31
    Grimaldi nun mit der ersten Chance für OS. Er setzt sich gegen Sarr und Meißner durch, aber sein Schuss ist kein Problem für Bonmann, der zur Ecke klärt. Die Ecke fängt der Dortmunder Schnapper dann locker ab.
  • 3. 19:05:59
    Übles Foul gegen Ducksch im Mittelfeld, aber der Schiri lässt die Karte stecken. Im Anschluss an den Freistoß fliegt der Ball erneut in Strafraum und Ducksch ist mit dem Kopf zuerst am Ball, aber er kann ihn nicht wirklich kontrollieren.
  • 2. 19:04:33
    Der BVB mit ersten Angriffsbemühungen. Nach einem Fehlpass von Ducksch versucht es der VfL mit einem weiten Befreiungsschlag, aber Bonmann ist aus seinem Strafraum und klärt.
  • 19:03:01

    Anpfiff 1. Halbzeit

  • 19:02:51
    Das kontroverse Transparent, was es sonst hier immer zu sehen gibt, habe ich aber noch nicht erspäht...
  • 19:01:43
    Und es gibt schwatzgelben Rauch zum Einlauf der Mannschaften zu sehen.
  • 19:01:05
    Unsere Jungs haben auch eine kleine Choreo vorbereitet. Im Gästeblock wird sowas wie eine kleine Blockfahne aufgezogen
  • 18:59:47
    Die BVB Supporter haben ihre eigene Meinung zu OS: Lila-Weisse Osnabrücker Sch...
  • 18:58:03
    Immer wieder ein Highlight die Stadionhymne an der Bremer Brücke: Nur für diesen Verein woll'n wir kämpfen und schreien - wir sind alle ein Stück VfL Osnabrück!
  • 18:46:34
    Hallo und herzlich willkommen zum sg.de Live-Ticker von der Bremer Brücke. Nach dem Auftaktsieg gegen den VfB II steht heute ein echter Härtetest für die neuformierte Truppe von Dave Wagner auf dem Programm. Der Aufstiegsaspirant aus der Friedensstadt dürfte offenlegen, wo die Schwachpunkte unserer U23 liegen. Bei brütender Hitze und Sonnenschein ist Ticker-Web mal wieder an den Tasten. Auch für mich wird das unter diesen Bedingungen eine Belastungsprobe. Leider habe ich die Sonnenbrille angesichts des Dortmunder Wetters zuhause gelassen. Ma kucken ob ich trotzdem was sehe. Viel Spaß beim Mitlesen!