3. Liga Saison 2013/2014, 1. Spieltag
Borussia Dortmund II
VfB Stuttgart II
1:0 (0:0)
2013-07-20 14:00:00 Stadion Rote Erde

Zuschauer:

Schiedsrichter:
  • Borussia Dortmund II

    • 30 Hendrik Bonmann
      20 Julian-Maurice Derstroff
      7 Oguzhan Kefkir
      14 Dominik Nothnagel
      18 Evans Nyarko
      4 Marian Sarr
      24 David Solga
      3 Marc Hornschuh
      5 Thomas Meißner
      15 Tim Treude
      13 Marvin Ducksch
      6 Marcel Deelen
      11 Tammo Harder
      10 Edisson Jordanov
      16 Jérémy Serwy
      1 Tim Hohmann
      David Wagner
  • VfB Stuttgart II

    • 8 Timo Cenen
      Marco Grüttner
      7 Manuel Janzar
      23 Tim Leibold
      18 Felix Lohkemper
      1 Odisseas Vlachodimos
      5 Daniel Vier
      6 Thomas Geyer
      17 Tobias Rathgeb
      2 Steffen Lang
      25 Lukas Kiefer
      11 Pascal Breier
      26 Milos Degenek
      31 Kenan Mujezinovic
      3 Philipp Mwene
      10 Alexander Riemann
      20 Marvin Wanitzek
      40 Erich Berko
      Jürgen Kramny

Live Ticker

refreshing...
  • 15:55:16
    Darauf kann man also aufbauen. Nächste Woche Freitag um 19 Uhr geht es in Osnabrück gegen den VfL. Wie immer rufen wir auf, die Amateure nach Osnabrück zu begleiten. Aus der Roten Erde verabschiedet sich Wiggy und die Amas-Crew.
  • 15:52:50
    Von den Neuzugängen wussten vor allen Dingen Hendrik Bonmann zu gefallen, der wie ein Mitte-Zwanzig jähriger Torwart wirkte. Dazu noch die beiden eingewechselten Jeremy Serwy und Edisson Jordanov. Ich lehne mich einfach mal weit aus dem Fenster und sage: Die Drei spielen auf kurz oder Lang im Stamm.
  • 15:52:03
    Jawoll!! Da ist der Schlusspfiff. Drei Punkte zum Auftakt der Saison - anders als in der letzten Saison. Das goldene Tor für unsere Borussia schoss Marvin Ducksch. Alles in Allem konnte man das recht gut ansehen, es ist auch irgendwo klar, dass einige Mechanismen noch nicht funktionieren. Aber: Drei Punkte sind drei Punkte!
  • 91. 15:50:27

    Abpfiff 2. Halbzeit

  • 91. 15:50:17
    Wieder rennt Vlachodimos einen unserer Spieler um. Diesmal war es Ducksch. Freistoß Borussia. PFEIF AB!!!
  • 91. 15:49:42
    Direkt abgewehrt - noch eine Ecke für die Weiß-Roten.
  • 90. 15:49:19
    Noch eine Ecke für Stuttgart. Vlachodimos wieder vorne.
  • 90. 15:48:45
    Der Schiri macht das "Victory"-Zeichen. Heißt wohl: Zwei Minuten Nachspielzeit.
  • 89. 15:48:00
    Der Torwart der Stuttgarter rennt bei einer Ecke der Stuttgarter mit nach vorne, Bonmann hat den Ball aber sicher und wird vom Keeper umgerannt. Da der Schiedsrichter seine Karten aber zuhause vergessen hat, wird das nur mit Freistoß für Dortmund bestraft. Eine Minute noch.
  • 88. 15:46:50

    -

    Auswechslung

  • 87. 15:46:03
    Stuttgart will hier noch einen Punkt. Bisher stehen die Dortmunder eigentlich ganz gut.
  • 85. 15:43:29
    Noch knapp 5 Minuten zu spielen hier. Viel Nachspielzeit würde mich hier wundern. Jetzt bloß kein Gegentor kassieren!
  • 82. 15:40:33
    Nyarko ist als einziger Neuzugang hin und wieder etwas unglücklich unterwegs. Gerade eben mit einer unnötig verursachten Ecke.
  • 79. 15:37:41
    Da wär fast das 2:0 gewesen! Nyarko mit einem richtig schönen Pass hinter die Abwehrkette der Stuttgarter, aber der Torwart der Stuttgarter war minimal schneller als Marvin Ducksch, der sich noch im Hinfallen versucht.
  • 75. 15:34:25
    Die beiden neuen Spieler bringen bei Offensivaktionen richtig Schwung ins Spiel! Gerade Jeremy Serwy weiß mit quirligen Aktionen, die irgendwie total an Kuba erinnern, auf der rechten Mittelfeldseite richtig zu gefallen. Auch Edisson Jordanov spielt ein gutes Spiel.
  • 72. 15:30:34
    Stuttgart wird hier stärker. Erich Barko gerade mit der Chance. Lässt zwei Spieler in der Verteidigung aussteigen und trifft den Ball nicht richtig. Puh, nicht nachlassen, Borussia!
  • 68. 15:27:01

    -

    Auswechslung

  • 67. 15:25:45
    Ganz ungewohnt übrigens: Ein BVB-Torhüter mit Strafraumbeherrschung! Wann immer er bisher raus musste - der Ball war seiner. Hendrik Bonmann. Kollege Vanni entgeistert: "Das ist nicht mehr mein BVB!"
  • 66. 15:24:43
    Heute übrigens in der Roten Erde: 3.890 Zuschauer!
  • 63. 15:21:49
    Doppelwechsel bei Borussia Dortmund und somit zwei weitere Neuzugänge auf dem Platz. Jordanov, der von Hansa Rostock kommt, spielt (mit Maske) auf der Zehn, während mit dem Belgier Jérémy Serwy ein rechter Mittelfeldspieler auf den Platz gekommen ist.
  • 61. 15:20:01

    -

    Auswechslung

  • 61. 15:19:51

    -

    Auswechslung

  • 60. 15:19:08
    Marian Sarr weiß hier übrigens wirklich gut zu gefallen. Der Neuzugang für die Amas spielt unaufgeregt, steht aber irgendwie immer richtig.
  • 59. 15:18:09
    Erste Ecke für Stuttgart, nachdem Bonmann einen wichtigen Ball von der rechten Seite zwar festhalten konnte, aber erst hinter der Linie auf den Boden drücken konnte. Bringt aber nichts ein.
  • 57. 15:16:24
    Interessante Abseitsfalle unserer Borussen, schon zum dritten Mal. Die Stuttgarter spielen einen Freistoß aus dem Halbfeld durch Tobias Rathgeb genau an die Fünferkante, aber Borussias Amateure rücken komplett konsequent heraus, so dass Marco Grüttner zwar vor der Kiste, aber auch im Abseits steht. Sehr gewagt.
  • 55. 15:13:34

    -

    Auswechslung

  • 53. 15:11:48
    Da ist das Tor! Treude erkämpft sich den Ball auf der rechten Seite und setzt Ducksch schön in Szene, der in zentraler Position ungehindert auf die Kiste schießen darf. Vlachodimos im Tor der Stuttgarter ohne Chance! Ganz starker Angriff!
  • 52. 15:10:33

    Tor

  • 49. 15:07:34
    Auf Dortmunder Seite jetzt plötzlich die Chance und der Abschluss von Marvin Ducksch, der aber den besser postierten Julian Derstroff übersieht. Da wäre mehr drin gewesen. Der Ball geht links am Tor vorbei.
  • 48. 15:06:59
    Erich Berko steigt Oguzhan Kefkir auf die Füße und hat Glück, dass er kein Gelb sieht.
  • 47. 15:05:59
    Kleine Unsicherheit bei Bonmann: Der Neuzugang von Rot-Weiß Essen kann einen Ball nicht festhalten und klatscht ihn etwas nach vorne ab. Stuttgart kann aber keinen Profit daraus schlagen und Bonmann hat den Ball im Nachfassen.
  • 45. 15:03:29

    Anpfiff 2. Halbzeit

    Die Mannschaften kommen unverändert aus der Kabine.
  • 15:03:26
    Die Spieler und Betreuer hatten zum Aufwärmen übrigens ein Franz-Jacobi-Shirt zu Ehren von Franz Jacobi an, der heute seinen 125. Geburtstag gehabt hätte. Das T-Shirt wurde vom Franz-Jacobi-Filmprojekt entworfen, der Erlös kommt dem Projekt zu Gute (www.franz-jacobi.de). Eine schöne Aktion.
  • 47. 14:48:23

    Abpfiff 1. Halbzeit

    Ende. Viel zu erzählen gibt es hier noch nicht. Im Mittelfeld und in der Abwehr sieht das alles ganz okay aus, nach vorne geht aber noch nicht wirklich viel. Warten wir ab, was die zweite Halbzeit so bringt. Was ich hier so diplomatisch ausdrücke, quittierte der vor mir aufstehende Mitt-Siebziger gerade mit dem Wort "grausam". Bis gleich!
  • 45. 14:46:16
    David Solga macht sich als "Bakalorz-Ersatz" (der laut Forums-User übrigens scheinbar bei Frankfurt im Gespräch ist) übrigens ganz gut. Leider ist die offensive Dreierreihe aber noch arg ungenau.
  • 43. 14:44:05
    So langsam werden beide Mannschaften nach vorne besser. Der gerade eingewechselte Erich Berko hatte schon die ein oder andere Situation, in der in klassischer David-Odonkor-Manier mit gefühlten 40 km/h von der offensiven sechs (also der Acht) auf die Seiten vorgeprescht ist und gefährliche Situationen eingeleitet hat. Dadurch, dass er dann weiter hinten fehlte, gab es die ein oder andere Kontersituation. Auf beiden Seiten bisher aber keine weiteren Chancen.
  • 36. 14:37:49

    -

    Auswechslung

    Für Manuel Neu ... äh Janzer geht es nicht weiter.
  • 36. 14:37:09
    Manuel Janzer, die Nummer 7 bei Stuttgart 2, hat sich bei einem Angriff scheinbar am Oberschenkel verletzt. Es sieht ganz stark nach Auswechslung aus, wenn man den Gesten des Physios der Stuttgarter, einem passionierten Werner-Lorant-Double, glauben schenken darf.
  • 34. 14:35:19
    Kollege Vanni ist verwirrt, Daniel Vier bei Stuttgart die Rückennummer 5 Fünf hat, was einen mittelschweren Lachkrampf bei der Statistikabteilung hervorruft.
  • 31. 14:32:46
    Jetzt Stuttgart. Nach Flanke von Steffen Lang kommt Grüttner in etwa auf Höhe des Elfmeterpunktes frei zum Schuss, der aber doch relativ deutlich über das Tor geht. Immerhin mal eine Chance.
  • 30. 14:31:01
    Auf Nachfrage eines Users im BVB-Forum: Bakalorz steht auch für uns überraschend nicht in der Aufstellung. Es sind auch nur fünf Ersatzspieler da. Über Verletzungen oder Ähnliches ist uns allen hier aber nichts bekannt. Wir hatten ihn eigentlich als Kapitän erwartet.
  • 28. 14:29:25
    War das jetzt die erste Chance für Stuttgart? Grüttner köpft nach Freistoß VfB irgendwie auf das Tor, doch dieser Kopfball-Lupfer (oder was auch immer das sein sollte) ging ziemlich langsam am Tor vorbei. Ich nenne das jetzt mal "Chance", um das Spiel etwas aufregender zu machen.
  • 26. 14:27:37
    In Block D formiert sich vier Reihen vor uns gerade der Nachwuchs-Ultrablock. Bei den Klatsch-Anfeuerungen der Ultras in Block H machen Mini-Aubameyang und Mini-Warmalspielmacherbeiuns machen die zwei Jungs im Alter von geschätzten 8 enthusiastisch mit. Um unseren Fan-Nachwuchs müssen wir uns absolut keine Sorgen machen!
  • 25. 14:26:04
    Ansonsten ist das hier zumeist noch Mittelfeldgeplänkel. Die beiden Zweitvertretungen neutralisieren sich irgendwie. Das liegt aber daran, dass Stuttgart und Dortmund beide wirklich gut verschieben.
  • 21. 14:22:05
    Hin und wieder schleichen sich im Spiel der Borussia nach hinten Unaufmerksamkeiten ein. Gerade eben Nothnagel mit einer Kerze per Kopf auf Bonmann, bei der aber auch dank dem abgeklärt wirkenden Marian Sarr kein Stuttgarter Profit schlagen konnte.
  • 20. 14:20:58
    Die Stimmung hier ist wirklich gut. Man merkt, dass nicht nur die UvdA den Fußball vermisst haben. Kollege Vanni links neben mir singt mal wieder lauthals mit. Zur Belustigung der allgemeinen schwatzgelb.de - Statistikabteilung minimal am Ton vorbei.
  • 17. 14:18:47
    Die zweite, nachfolgende Ecke bringt wieder Gefahr für das Stuttgarter Tor, aber Vlachodimos wieder auf dem Posten.
  • 17. 14:17:55
    Und kaum schreibe ich das, direkt die erste Chance durch David Solga, der scheinbar die Ecken von links tritt und im Nachgang der Ecke den Ball zentral aufs Tor zieht. Torwart Vlachodimos aber auf dem Posten.
  • 16. 14:17:05
    Wir würden ja gerne von Chancen sprechen, bisher gab's aber keine. Immerhin mal die allererste Ecke.
  • 13. 14:14:33
    Ducksch spielt heute übrigens auf der 10, Neuzugang Derstroff ist wie erwartet als einzige Spitze unterwegs.
  • 11. 14:12:35
    Da Jannik Bandowski heute bei den Profis unterwegs ist, spielt heute auf der linken Seite Nothnagel. Wortspiele ersparen wir uns hier wahrscheinlich in Zukunft nicht.
  • 10. 14:11:33
    Genauso sieht das Spiel auch aus: Bisher sieht das an sich ganz okay aus, aber die Laufwege scheinen logischerweise noch nicht so zu passen. Chancen bisher: Keine.
  • 5. 14:06:16
    Man muss sich hier an einige neue Gesichter gewöhnen. Für den Berichterstatter ist es noch etwas schwierig, sich an sechs neue Spieler zu gewöhnen. Beim Torwart ist es ja einfach - der steht halt ganz hinten.
  • 2. 14:02:58
    Die Rote Erde ist nicht nur gut gefüllt, sondern auch laut. Die UvdA in Block H zeigt direkt, wer hier (natürlich) Herr im Haus ist. Der nominelle Gästeblock ist ebenfalls mit Borussen gefüllt - Stuttgart hat nur eine Hand voll Fans mitgebracht.
  • 14:01:53

    Anpfiff 1. Halbzeit

    Der erste Anpfiff der Saison!
  • 14:00:05
    Bei Borussia heute einige neue Gesichter, in der Startaufstellung spielen mit Bonmann, Sarr, Kefkir, Nothnagel, Nyarko, Derstroff und Solga 7 Spieler von Anfang an, die in der letzten Saison noch nicht bei den Amateuren dabei waren. Kapitän ist heute Neu-Alt-Borusse David Solga.
  • 13:58:13
    Herzlich Willkommen aus der Roten Erde! Endlich geht es wieder los - endlich startet die dritte Liga. Bei schönem Fußballwetter und einer Roten Erde, die endlich mal wieder über 1000 Heimzuschauer hat. An den Tasten für euch heute: Euer Wiggy, da Tickermeister Web sich noch immer von den Strapazen der letzten Saison entspannen muss. Viele Grüße an dieser Stelle!