3. Liga Saison 2012/2013, 37. Spieltag
Borussia Dortmund II
Hallescher FC
2:2 (1:1)
2013-05-11 13:30:00 Stadion Rote Erde

Zuschauer:

Schiedsrichter:
  • Borussia Dortmund II

    • 19 Christian Knappmann
      2 Florian Hübner
      3 Marc Hornschuh
      4 Marcel Halstenberg
      5 Thomas Meißner
      7 Jonas Hofmann
      8 Tim Treude
      9 Erik Durm
      11 Marvin Bakalorz
      13 Marvin Ducksch
      33 Zlatan Alomerović
      10 Ensar Baykan
      15 Rico Benatelli
      25 Kerem Demirbay
      27 Tim Kübel
      29 Mustafa Amini
      30 Edin Sancaktar
      37 Jannik Bandowski
      David Wagner
  • Hallescher FC

    • 2 Jan Benes
      14 Timo Furuholm
      22 Marco Hartmann
      13 Darko Horvat
      31 Kristian Kojola
      20 Toni Leistner
      16 Dennis Mast
      10 Anton Müller
      26 Maik Wagefeld
      4 Daniel Ziebig
      8 Björn Ziegenbein
      28 Sören Eismann
      30 Franco Flückiger
      18 Angelo Hauk
      6 Toni Lindenhahn
      29 Nils Pichinot
      9 Michael Preuß
      27 Philipp Zeiger
      Svn Köhler

Live Ticker

refreshing...
  • 15:22:27
    Nach Abpfiff der anderen Spiele stehen die Amas nun wieder über dem Strich und haben es in der kommenden Woche in Stuttgart damit selbst in der Hand. Ein Punkt Vorsprung auf Darmstadt ist es, drei hätten es aber sein können. Damit sende ich enttäuschte Grüße aus der Kampfbahn und verabschiede mich bis zum nächsten Mal. Euer Vanni.
  • 15:20:46
    Es ist und bleibt einfach unfassbier. Fehlenden Kampf kann man der Truppe nicht vorwerfen, bis zum Schluss wurde in der Roten Erde erneut gefightet. Ansonsten bleibt es eben wirklich ein Sinnbild für die Saison, weil die Chance da war - Bakalorz hatte sie auf dem Silbertablett - sie aber nicht genutzt wurde. Das war leider zu oft in dieser Saison der Fall. So feiert Halle hier den Klassenerhalt und unsere Jungs stehen mit hängenden Köpfen in der Kampfbahn.
  • 92. 15:18:48

    Abpfiff 2. Halbzeit

    Und dann war's das.
  • 90. 15:16:35
    Durm mit der nächsten Chance. Wird schön freigespielt und steht dann auf Höhe des Elfmeterpunkts recht blank da, knallt den Ball aber drüber.
  • 89. 15:15:47
    Hornschuh bringt einen Ball über rechts rein, wo Bakalorz hauchzart verpasst. Zum Mäuse melken!
  • 88. 15:15:15
    Durm will jetzt mit dem Kopf durch die Wand respektive durch die Halle-Defensive. Klappt aber nicht.
  • 87. 15:13:55
    Halle spielt auf Zeit und geht mit dem Ball zur Eckfahne. Warum? Weil denen ein Punkt zum Klassenerhalt reicht.
  • 84. 15:11:23
    Demirbay jetzt noch mal mit einem Strahl rechts vorbei. ES GEHT IMMER NOCH WAS! KOMMT JUNGS!
  • 84. 15:10:42

    -

    Auswechslung

  • 83. 15:10:15

    Gelb-Rote Karte

    Der Handelfmeter war völlig berechtigt und zog noch einen Platzverweis (wohl gelb-rot) für Hartmann nach sich. Bakalorz Schuss wurde mit der Hand deutlich abgeblockt. Und dann lässt Baka das Ding liegen... Tut mir leid, Web.
  • 82. 15:09:00

    Elfmeter verschossen

    DAS GIBT ES DOCH NICHT! BAKALORZ SETZT DEN BALL AUF DIE LATTE!
  • 80. 15:06:45
    Kollege Web, der heute in Wolfsburg gastiert, möchte erneut, dass ich ihm ein Tor ticker. Nichts lieber als das.
  • 79. 15:05:45

    Gelbe Karte

    Joa, die Karten häufen sich. Verständlich, wenn man die Bedeutung der Partie berücksichtigt.
  • 78. 15:05:02
    Ein bisschen Zeit bleibt hier noch, Borussia kämpft weiter und hat mehr vom Spiel, Halle versucht es mehr oder weniger nur noch mit Entlastungsattacken. Hier geht noch was, wobei hier auch noch alles passieren kann.
  • 77. 15:03:39

    Gelbe Karte

    Demirbay senst hier zusammen mit Meißner mal an der Mittellinie Furuholm um. Autsch.
  • 74. 15:01:18
    Wie schon gegen Erfurt am Dienstag merkt man übrigens, dass die Amas doch Unterstützung haben, auch wenn sich diese nicht unbedingt in Form von Sprechchören äußern. Mittlerweile gibt es häufig Applaus und ab und zu auch aufmundernte Klatscher. Dazu versucht sich der kleine Stimmungsblock auch immer weiter an der Unterstützung der Zwoten.
  • 73. 15:00:00
    Halstenberg hat sich daran erinnert, dass es in der ersten Halbzeit geregnet hat. Daher nimmt er sich mal ein Herz bei einem Freistoß aus gut und gerne 30 Metern und bringt den Ball flach um die Mauer herum auf das Tor, wo der Ball erneut an den Pfosten und von dort ins Tor springt. YEEEEEEEES!
  • 72. 14:59:01

    Tor

    JAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA!
  • 71. 14:57:43
    Halle steht weit hinten drin und lauert auf Konter. Die ergeben sich auch, bleiben aber bislang zum Glück noch ungenutzt. Jetzt versuchte es beispielsweise mal Hartmann mit einem strammen Schuss am Tor vorbei.
  • 67. 14:53:29
    Bakalorz nun noch einmal mit einem Abschluss von der Strafraumlinie, der knapp links vorbei geht. Borussia tut mehr für's Spiel.
  • 66. 14:52:51
    Bislang ist dieses Spiel leider auch irgendwie sinnbildlich für diese Saison. Verpasste Gelegenheiten, unglückliche Entscheidungen, Potential, was nicht zu 100% abgerufen wird.
  • 63. 14:49:52
    Darmstadt führt nun auch in Erfurt. So gut es zwischenzeitlich in der ersten Hälfte aussah, so schlecht sieht es nun schon wieder aus.
  • 62. 14:48:45

    Gelbe Karte

    Unnötiges Foul kurz vor dem BVB-16er.
  • 61. 14:47:37
    Knappmann tankt sich jetzt durch die Abwehr hindurch, sein Abschluss wird aber geblockt. Dann geht Knappmann zu Boden, kriegt aber das Stürmerfoul gegen sich gepfiffen.
  • 58. 14:45:14
    Borussia kämpft und ackert jetzt. Man merkt den Spielern an, dass sie wollen.
  • 58. 14:44:39

    -

    Auswechslung

    So wird es dann auch noch ein wenig offensiver.
  • 57. 14:44:17
    Mast nimmt den Ball auf Haller Seite im linken Mittelfeld deutlich zu sehen mit der Hand an, das Spiel geht aber weiter und die Flanke findet Müller, der den Ball dann auch aufs Tor bringt und Alomerovic zur Reaktion zwingt.
  • 55. 14:42:03
    2.079 Zuschauer sind es. Damit noch mehr als letzten Dienstag. Nicht schlecht, auch wenn das vermutlich daran liegt, dass Halle einfach mehr Leute mitgebracht hat als die Erfurter unter der Woche. Aber auch der Rest des Stadions ist wie bereits mehrfach angedeutet nicht so leer wie gedacht und befürchtet.
  • 54. 14:40:30

    Gelbe Karte

    Hofmann will einen Ball einwerfen. Hartmann steht ihm im Weg. Hofmann wirft ihn an, beide kriegen Gelb. Nun ja... Schiedsrichter Jonas Weickenmeier kommt übrigens nicht aus dem Saarland, bevor uns hier wieder etwas vorgeworfen wird...
  • 52. 14:39:07

    Gelbe Karte

  • 51. 14:38:13
    Das ist natürlich ein direkter Tritt in die Eier. Kurz nach der Pause gibt es dann so eine Entscheidung, die Alomerovic auch wohl immer noch nicht fassen kann. Und dann liegste eben wieder 1:2 hinten. Kämpfen, Jungs!
  • 50. 14:37:24

    Gelbe Karte

    Zur Entstehung: Ein langer Ball schickt Furuholm auf das Tor zu, Alomerovic kommt raus und macht sich breit, trifft den Stürmer aber eigentlich nur bedingt am Bein. Nach Ansicht der Fernsehbilder direkt rechts neben mir kein klarer Elfmeter. Alomerovic trifft ihn, zieht aber eigentlich noch zurück. Muss man nicht geben.
  • 49. 14:35:55

    Elfmetertor

    FUCK!
  • 48. 14:35:23

    Foul: -

    Elfmeter

  • 45. 14:32:21

    -

    Auswechslung

    Duckschi Ducksch ist in der Kabine geblieben. Für ihn versucht Benatelli es nun.
  • 45. 14:31:27

    Anpfiff 2. Halbzeit

    KOMMT SCHON, JUNGS!!!
  • 14:30:38
    Zur Pause stände man immer noch über dem Strich, aber eben nicht so komfortabel wie zwischenzeitlich. Aktuell wäre man einen Punkt vor Babelsberg auf Rang 17. 45 Minuten noch einmal alles geben, hier geht noch was. Die Mannschaften kommen auch wieder rein.
  • 14:28:16
    Zurück. In der Halbzeit präsentierten sich die HFC-Anhänger von ihrer besten Seite. "Eure Eltern gehen zum S04, Heimspiel auf Schalke" und "BVB Hurensöhne" durfte natürlich nicht fehlen.
  • 50. 14:18:23

    Abpfiff 1. Halbzeit

    Und dann ist Halbzeit. Sicherlich kein vom Spielverlauf her komplett unangemessenes Ergebnis, genau so ärgerlich ist es aber auch mindestens. Nach dem 1:0 und der gar nicht mal so schlechten Chance für Durm war hier ja doch schon mehr drin. Aber genauso wenig ist auch schon irgendetwas entschieden. Alles noch drin, bis gleich in Hälfte Zwo.
  • 46. 14:14:23

    Eigentor

    Anton Müller bringt eine Ecke von links rein. Knappmann will dazwischen gehen, ist dann aber wohl doch zu sehr Stürmer und köpft den Ball ins eigene Tor. FUCK!
  • 44. 14:12:32

    Gelbe Karte

    Benes bringt Das Tier zum Fallen, das sonst gar nicht mal so ungefährlich vor dem Tor gestanden hätte. Korrekte Entscheidung.
  • 43. 14:11:21
    Schade. Hofmann erkämpft sich den Ball gegen den zu weit aus dem Tor und aus dem 16er herausgelaufenen Schlussmann Horvat, legt ab auf Durm, der mit seinem Schlenzer aber knapp verfehlt hätte. Dennoch war noch ein Abwehrspieler parat. Auf der anderen Seite schmeißt sich ein Borusse in einen Schuss, der sonst wohl auch gefährlich gekommen wäre.
  • 40. 14:08:38
    Und da ist der Regen auch schon. Direkt wird gegenüber von den Sitzplätzen die Zuflucht der Bäume gesucht. Derweil entkleiden sich die Haller. "Scheiß egal olé!" heißt ihr Motto, sodass es nun ein wenig nackte Haut zu sehen gibt. Duschwasser for free gibt's ja genug.
  • 38. 14:06:30
    Es wird düster und kalt. Gleich gibt es dann sicherlich auch noch einen zum Abstiegskampf passenden Regenschauer.
  • 35. 14:04:06
    Hofmann wird nun aus dem Mittelfeld heraus geschickt, ist eigentlich durch, hat aber auch noch einen Abwehrspieler als Begleitung mit. Dieser bringt ihn dann wohl auch im Strafraum zu Fall, Elfmeter gibt es aber nicht. Knifflig.
  • 34. 14:02:38
    Nach einem langen Einwurf wird es jetzt richtig knapp. Hartmann verlängert die Hereingabe, wo noch ein Halle-Angreifer an den Ball kommt, das Tor aber um Haaresbreiter verpasst.
  • 28. 13:57:01

    -

    Auswechslung

  • 28. 13:56:24
    Wär ich jetzt gemein, würde ich ja sagen, dass er sich wohl sein Ziegenbein verdreht hat... Bin ich aber nicht.
  • 27. 13:55:25
    Björn Ziegenbein hat sich kurz vorm BVB-Strafraum verletzt und wird wohl ersetzt werden müssen. Offensichtlich ist er recht unglücklich im Rasen hängen geblieben, von den Schmerzen her würde ich gerade nicht gerne mit ihm tauschen. Das sieht nicht gut aus.
  • 25. 13:54:06
    Würde jetzt überall abgepfiffen werden, stünde der BVB mit drei Punkten Vorsprung auf einen Abstiegsplatz auf Rang 15. Daher: PFEIFF AB!
  • 24. 13:52:26
    BVB-Wechselgesänge und das obligatorische "Scheiß Amateure" von der Gästeseite. Mit so viel Stimmung hatte ich nicht unbedingt gerechnet.
  • 23. 13:51:36
    Nun ein Angriff über die rechte Seite, der Ball landet bei Tim Treude, der aus einer ähnlichen Situation wie Bakalorz beim 1:0 an den Ball kommt. Mit weniger Kraft und auch ein bisschen weniger Präzision geht der Ball aber rechts vorbei.
  • 22. 13:50:41
    Jetzt wird Halstenberg zurückgepfiffen, als drei Borussen nach einem Konter nach vorne preschen. Knappmann und sein anderer Begleiter in schwatzgelb standen vielleicht im Abseits, Halstenberg aber eher nicht. Warum fühle ich mich direkt an letzten Dienstag erinnert?
  • 21. 13:49:35
    Die erste richtig gefährliche Aktion für Halle jetzt. Furuholm wird aus abseitsverdächtiger Position in Szene gebracht, schlenzt den Ball aber über den Kasten. Wohl abgefälscht, daher nun Ecke aus der noch eine Ecke resultiert. Beide bringen aber nichts ein.
  • 18. 13:46:59
    Die erste Gäste-Ecke von der linken Seite bringt ein wenig Gefahr, Alomerovic muss einkreifen, wird bei seinem Faustball aber auch angegangen. Freistoß also für den BVB.
  • 17. 13:45:26
    Spielerisch geht hier eigentlich gar nicht so viel. Der Ball ist viel im Mittelfeld, Chancen sind Mangelware. Dennoch aber ein umkämpftes Spiel.
  • 14. 13:43:05
    Während sich die Leute aus Halle eine kurze Pause gönnen, hört man auf Seiten der Dortmunder dann das Lied vom Ballspielverein, der schon seit 1909 lebt und was mit griechischem Wein auch irgendwas zu tun hat. Der Gästeblock hat sich nach dem kurzen Schock aber auch einigermaßen gefangen.
  • 13. 13:41:24
    Das muss doch jetzt einfach genug Schwung geben, um hier dann auch die drei Punkte zu behalten.
  • 11. 13:39:30

    Tor

    YES! Bakalorz kommt ziemlich frei kurz vor dem 16er an den Ball und nutzt die Zeit dann auch, um den Ball platziert und hart auf das Tor zu bringen. Dort schlägt er in der linken Ecke am Pfosten ein und springt von dort aus auch ins Netz. WICHTIG! 1:0! JAWOLL!
  • 9. 13:37:59
    Ein paar Dortmunder Fans versuchen, gegen die Hallesche Stimmung anzusingen. Das ist aber doch recht schwer, ist der Gästesteher wirklich recht gut gefüllt und hinter dem besagten Banner haben sich auch noch einige in rote Shirts gekleidete, sangeskräftige Fans positioniert.
  • 8. 13:36:28
    Die Pressetribüne ist heute derweil gut gefüllt. Das liegt vor allem an der Fernsehtechnik, die hier anwesend ist, aber auch sicherlich an der Brisanz des Duells. Die ist zwar auf unserer Seite mehr gegeben, aber auch Halle ist rechnerisch noch nicht durch. Ein Punkt dürfte aber wohl zum Klassenerhalt reichen.
  • 6. 13:35:05
    Knappmann hat sein erstes Opfer gefunden und nietet mal direkt einen Halleschen Spieler um. Zeichen setzen, auch wenn Kojola hier der Leidtragende war. Vom Schiri kassiert er dabei nur eine Ermahnung.
  • 13:29:15

    Anpfiff 1. Halbzeit

    Die Mannschaften laufen ein, die Fans aus Halle schwenken ihre Luftballons und präsentieren ein Banner mit der Aufschrift "Alles für Chemie". Das Spiel ist dann schon angepfiffen, aber ich kämpfe noch ein wenig mit der Internetverbindung. Bisher ist aber auch noch nichts passiert.
  • 13:27:38
    Christian "Das Tier" Knappmann hat es nach seiner Kopfverletzung am Dienstag beim 4:3 über RW Erfurt wieder zurück ins Team geschafft und verdient sich abermals seinen Spitznamen nachhaltig. Unterstützung von den Profis gibt es aus allen nachvollziehbaren Gründen heute nicht, wie schon am Dienstag stürmen aber nicht nur Knappmann, sondern auch Ducksch. Das läuft dann zwar auf keine Doppelspitze hinaus, verspricht aber eben Offensive.
  • 13:25:48
    Willkommen beim schwatzgelb.de Live Ticker aus der schönen Roten Erde, die beim heutigen letzten Heimspiel der Saison auf Dortmunder Seite aufgrund der Parallelansetzung zum Profi-Spiel natürlich eher spärlich besetzt ist. Dafür sind allerdings relativ viele Fans aus Halle mitgereist, die bereits ihre Luftballons zur einer Mini-Choreo bereit halten. Beim wichtigen Spiel um den Klassenerhalt für unsere Amateure sitzt heute für euch Vanni an den Ticker-Tasten. Es kann losgehen.