3. Liga Saison 2012/2013, 19. Spieltag
Borussia Dortmund II
VfB Stuttgart II
0:2 (0:1)
2012-11-24 14:00:00 Stadion Rote Erde

Zuschauer:

Schiedsrichter:
  • Borussia Dortmund II

    • 28 Koray Günter
      4 Marcel Halstenberg
      5 Thomas Meißner
      7 Jonas Hofmann
      8 Tim Treude
      9 Erik Durm
      11 Marvin Bakalorz
      15 Rico Benatelli
      29 Mustafa Amini
      31 Oliver Kirch
      33 Zlatan Alomerović
      3 Marc Hornschuh
      6 Konstantin Fring
      16 Onur Cenik
      17 Admir Terzić
      18 Hervenogi Unzola
      25 Kerem Demirbay
      30 Edin Sancaktar
      David Wagner
  • VfB Stuttgart II

    • 3 Michael Vitzthum
      4 Benedikt Röcker
      6 Thomas Geyer
      8 Rani Khedira
      9 Soufian Benyamina
      11 Johann Audel
      17 Tobias Rathgeb
      18 Christoph Hemlein
      19 Kevin Stöger
      23 Sebastian Enderle
      33 André Weis
      1 Odisseas Vlachodimos
      2 Felice Vecchione
      10 Öztürk Karatas
      22 Steffen Lang
      25 Lukas Kiefer
      27 Timo Cecen
      28 Sven Mende
      Jürgen Kramny

Live Ticker

refreshing...
  • 15:50:11
    Pünktlich zur 90. Minute pfeift der Schiedsrichter somit auch ab. Bis zur roten Karte von Marvin Bakalorz war die Angelegenheit auch relativ ausgeglichen - Dortmund hielt wunderbar mit und hatte an sich mehr Spielanteile. Nach der roten Karte wurde gekämpft, doch leider reichte es schlussendlich doch nicht mehr. Somit geht das Spiel mit 0:2 verloren, wobei wir uns noch immer fragen, was der Auslöser für die rote Karte war. Am Samstag geht es direkt weiter mit einem Heimspiel gegen Osnabrück. Aus der roten Erde verabschiedet sich für heute Wiggy.
  • 89. 15:46:47

    Abpfiff 2. Halbzeit

  • 86. 15:44:32
    Auch der Schiedsrichter hat ein "Einsehen", er pfeift quasi jetzt jede Aktion, egal ob Schubser oder leichter Körperkontakt. Somit ist Spielfluss ein Fremdwort.
  • 82. 15:40:28
    Hier scheint sich jeder mit dem Ergebnis abgefunden zu haben. Stuttgart scheint nicht mehr zu wollen, Dortmund nicht mehr zu können. Das ist nach knapp 60 Minuten in Unterzahl ja auch nicht so wirklich verwunderlich.
  • 80. 15:37:50

    -

    Auswechslung

  • 79. 15:37:25
    Hier passiert nicht mehr allzu viel. Stuttgart versucht irgendwie das 3:0 zu machen, irgendwie auch nicht, Borussia beschränkt sich aufs "kontern".
  • 75. 15:33:18

    Gelbe Karte

  • 71. 15:29:24
    Weiter spielt Borussia auf den Anschlusstreffer, aber es ist wie es diese Saison immer wieder ist: Wir brauchen einfach viel zu viele Chancen.
  • 70. 15:28:42

    Gelbe Karte

  • 70. 15:27:51
    Auch wenn man die schwarzgelbe Brille natürlich permanent auf hat: Der Schiedsrichter führt eine eher bescheidene Linie.
  • 67. 15:25:05

    Gelbe Karte

  • 65. 15:23:38
    Trotz des Genickschlags scheint Borussia hier noch mal was zu versuchen. Nach einem Fernschuss von Demirbay gibt es immerhin eine Ecke für Dortmund.
  • 59. 15:16:50
    Das Tor kam aus dem Nichts ... Borussia hat hier das Spiel seltsamerweise dominiert. Verdammt. Das wird richtig schwer.
  • 58. 15:15:55

    Tor

  • 56. 15:14:22

    -

    Auswechslung

  • 55. 15:13:19
    Benatelli mit einem wunderbaren Schuss - ansatzlos aus dem Fußgelenk. Minimal abgefälscht und daher knapp über das Tor. Die nachfolgende Ecke bringt nichts ein. Borussia bleibt aber gewillt.
  • 51. 15:09:44
    Für die Taktiker unter uns: Nach dem Platzverweis von Bakalorz schiebt sich Jonas Hofmann bei eigenem Ballgewinn nun weiter zentral ein, um die verlorene Anspielstation aus der Verteidigung heraus zu kompensieren. Das scheint soweit auch ganz gut zu funktionieren. Wir spielen hier zumindest optisch nicht wie in Unterzahl.
  • 49. 15:07:05
    Gerade eben Jonas Hofmann mit einem satten Schuss von der linken Seite, fast im Gegenzug dann das eigentlich sichere 2:0 für Stuttgart, wobei der Ball rechts neben das Tor gegrätscht wurde.
  • 48. 15:06:29
    Der Ball rollt wieder, Borussia spielt jetzt von links nach rechts und scheint entschlossen zu sein, hier in Unterzahl den Ausgleich zu erzielen. Premiere übrigens auch: Ein Fangesang! Der erste in diesem Spiel.
  • 32. 14:50:07
    Hier begegnen sich zwei Mannschaften so gut wie auf Augenhöhe. Durch den Platzverweis und das anschließende Tor wird es natürlich in Halbzeit zwei nun schwieriger, noch an Punkte zu kommen.
  • 45. 15:02:45

    Anpfiff 2. Halbzeit

  • 48. 14:47:45

    Abpfiff 1. Halbzeit

  • 45. 14:44:46
    Und fast das 2:0. Christoph Hemlein passt zum kleinen Khedira-Bruder, der den Ball nicht richtig trifft. Die Abwehr wackelt jetzt aber ein ums andere Mal bedenklich.
  • 41. 14:40:40

    Tor

    Da ist es passiert. Dortmund kann einen Fernschuss nach einer Stuttgarter Ecke nur nach vorne klären. Der Ball kommt über Umwege zu Christoph Hemlein, der den Ball nur noch hinein drücken muss.
  • 37. 14:36:36
    Und fast das 1:0 für Stuttgart. Alomerovic verschätzt sich beim herauskommen und Soufian Benyamina kommt per Kopf an den Ball. Stuttgart jubelt schon, aber der Ball hoppelt neben das Tor.
  • 35. 14:34:37
    Wer dachte, dass jetzt nur noch Stuttgart spielt: Weit gefehlt. Wieder ein sehenswerter Angriff über Amini und Günter, der sich mal nach vorne traut. Der Schuss nach dem Doppelpass war aber leider weder platziert noch scharf genug.
  • 32. 14:31:21
    Die rote Karte scheint eine Art Hallo-Wach auch für Dortmund gewesen zu sein, man geht wieder aggressiver auf die Bälle, einen fälligen Freistoß gerade eben setzt Halstenberg knapp über das Tor.
  • 29. 14:28:29
    Rote Karte für Bakalorz, der nach Foul an einen Stuttgarter den Ball nimmt und gegen einen Stuttgarter "wirft". Da muss verbal noch mehr gelaufen sein. Unterzahl. Verdammt!
  • 28. 14:27:44

    Rote Karte

  • 26. 14:25:54
    Und wieder zwei mal Alomerovic, der uns so langsam die Null rettet. Gerade eben zwei Glanzparaden nach zwei Fernschüssen!
  • 23. 14:22:36
    So langsam scheint Stuttgart aber das Spiel an sich zu reißen - inzwischen schon die dritte Ecke in relativ kurzer Zeit, wobei die Schwaben dabei immer recht gefährlich erscheinen. Dieses Mal aber nicht.
  • 20. 14:19:54
    Das Spiel geht hin und her, mit einem kleinen Chancenplus für Borussia Dortmund. Hier hätten beide Mannschaften schon 1:0 führen können. Hier spielen zwei sehr spielstarke Zweitvertretungen.
  • 13. 14:12:57
    Erste Chance für Stuttgart. Und was für eine! Khedira (der Bruder von dem anderen Khedira) passt auf den Stuttgarter Audel, der einfach mal abzieht, und Alomerovic zu einer Glanztat zwingt. Benyamina kommt an den Ball und kann schießen - aber Alomerovic hält erneut. Puh!
  • 10. 14:09:49
    Nächste Chance durch Erik Durm. Treude tankt sich auf links durch und spielt auf Durm, der irgendwie frei im Strafraum zum Schuss kommt. Sein "Heberschuss" geht aber doch deutlich drüber.
  • 7. 14:06:58
    Wenn man mehr Spieler als Fans hört nennt man das "Parallelansetzung". Hier ist weniger los als in der Kreisliga. Dabei wäre es so wichtig, noch ein drittes Mal hintereinander zu gewinnen, damit man von einer Serie sprechen könnte. Der Rasen hier in der roten Erde kommt unseren Technikern aber nicht gerade zu Gute.
  • 5. 14:04:16
    Doppelchance - eine schöne Ecke von Hofmann trifft genau den Kopf von Bakalorz, der knapp am Tor vorbeiköpft.
  • 4. 14:03:48
    Und auch direkt die erste Chance für Borussia, Günter bringt den Ball in die Mitte, Durm verpasst knapp - es gibt Ecke.
  • 14:00:11

    Anpfiff 1. Halbzeit

    Der Ball rollt.
  • 13:49:06
    Es sind doch 20 Stuttgarter, auf der Sitzplatztribüne haben sich noch mal 12 stehende Exemplare eingefunden, die sogar Fangesänge zu trällern scheinen. In Block H wird eine schwatzgelbe Schwenkfahne geschwenkt, das wars.
  • 13:48:17
    Pünktlich um 14 Uhr laufen die Mannschaften ein. Bestes Fußballwetter sieht dabei anders aus, es ist trübe und eher herbstlich. Hoffen wir, dass der Kick nicht genauso wird.
  • 13:47:39
    Heute muss nicht geschätzt werden, heute kann die Gästefan-Anzahl an zwei Händen abgezählt werden. Stuttgart bringt ganze 8 Fans gegenüber mit.
  • 13:46:00
    Bei der heutigen Begegnung muss David Wagner auf drei Positionen umbauen. Stürmer Balint Bajner fehlt auf Grund eines Muskelfaserrisses ebenfalls wie Leonardo Bittencourt und der gesperrte Florian Hübner. Für sie rückt der wiedergenesene Erik Durm, Oliver Kirch und Tim Treude in die Startelf. Man darf gespannt sein, wo sie sich einsortieren.
  • 13:43:08
    Herzlich willkommen aus der Roten Erde von Wiggy. Bei der heutigen Partie treffen die Amateure des VfB Stuttgarts auf unsere Borussia, die ihre Serie von zwei Siegen ausbauen will, um weiter den Abstiegsrängen zu entkommen.