3. Liga Saison 2012/2013, 3. Spieltag
Alemannia Aachen
Borussia Dortmund II
1:1 (0:1)
2012-08-03 19:00:00 Tivoli-Neu

Zuschauer:

Schiedsrichter: Dr. Manuel Kunzmann
  • Alemannia Aachen

    • 3 Fabian Baumgärtel
      4 Kai Schwertfeger
      6 Timo Brauer
      7 Oguzhan Kefkir
      10 Albert Streit
      11 Sascha Rösler
      17 Thomas Stehle
      19 Seyi Olajengbesi
      20 Marcel Heller
      21 Tim Krumpen
      23 Timmy Thiele
      5 Mario Erb
      8 Kristoffer Andersen
      9 Freddy Borg
      12 Mark Flekken
      16 Florian Müller
      18 Sascha Marquet
      22 Denis Pozder
      Ralf Aussem
  • Borussia Dortmund II

    • 2 Florian Hübner
      3 Marc Hornschuh
      4 Marcel Halstenberg
      5 Thomas Meißner
      6 Konstantin Fring
      7 Jonas Hofmann
      9 Erik Durm
      11 Marvin Bakalorz
      15 Rico Benatelli
      22 Kiyan Soltanpour
      33 Zlatan Alomerović
      10 Ensar Baykan
      13 Marvin Ducksch
      16 Onur Cenik
      17 Admir Terzić
      19 Paul Ehmann
      25 Kerem Demirbay
      30 Edin Sancaktar
      David Wagner

Live Ticker

refreshing...
  • 90. 20:47:00

    Abpfiff 2. Halbzeit

  • 83. 20:39:57
    Die Zentrale meldet, dass das Internet kaputt ist. Liegt also nicht an mir, dass sich hier nix mehr tut.
  • 70. 20:26:46
    Jetzt ist Aachen natürlich am Drücker, aber weitere Torchancen konnten sie sich noch nicht erspielen.
  • 68. 20:24:53
    Jetzt ist Aachen natürlich am Drücker, aber weitere Torchancen konnten sie sich noch nicht erspielen.
  • 68. 20:24:07
    Jetzt hakt der Ticker leider wieder. Keine Ahnung ob er wieder überlastet ist. Das Tor fiel im Anschluss an einen Strafraum und für mich sah es so aus, als ob Alomerovic da regelwidrig behindert wurde.
  • 63. 20:19:25

    -

    Auswechslung

    Halstenberg soll mit den Profis nach HH
  • 62. 20:18:41

    Tor

  • 61. 20:17:54

    -

    Auswechslung

  • 58. 20:14:22
    Er bringt sie selbst vors Tor und der Abpraller landet bei Halstenberg, der einen Volleyhammer aufs Tor schickt aber leider direkt den Torwart abschießt.
  • 57. 20:13:13
    Aachen mit einer guten Freistoßposition, aber man versucht einen Lupfer in den Strafraum und leitet damit den Konter ein. Hofmann holt eine Ecke raus.
  • 55. 20:11:53
    6:6 Torschüsse und 51:49% Ballbesitz bis hier. Ausgeglichener geht es kaum. Das spricht für die Gastmannschaft.
  • 54. 20:10:45
    Kurios: Ein zweiter Ball auf dem Feld und jeder sieht es bloß der Schiri nicht, obwohl die Action in direkter Nähe stattfindet.
  • 53. 20:09:46
    Aachen bekommt das Spiel hier überhaupt nicht in den Griff. Besonders muss man Fring herausheben, der Streit praktisch aus dem Spiel nimmt.
  • 52. 20:08:53
    David Wagner zeigt wieder seinen Spreitzschritt in der Coaching-Zone. Er platzt bestimmt schon wieder vor Stolz auf seine Jungs. Und zwar absolut zu recht!
  • 51. 20:07:22
    Rösler zeigt eine seiner unnachahmlichen Flugeinlagen. Allerdings ist seine Kunst außerhalb des 16ers und auf der Torauslinie einfach verschenkt. Der Schiri sieht das ähnlich und pfeift Abstoß.
  • 49. 20:05:41
    Ich sehe gerade, dass der Streit hier sogar Kapitän ist. Keine schlechte Karriere: Vom bespuckten Regionalligaspieler in GE zum Drittligakapitän in schwarzgelb.
  • 48. 20:04:04
    In den Strafraum dringen sie aber nicht vor.
  • 47. 20:03:23
    Aachen gleich mal mit einem verunglückten Rückpass, der den Torwart zu einem gewagten Ausflug zwingt. Auch ansonsten machen die Amateure bislang das Spiel. Aachen ist in der eigenen Hälfte festgesetzt.
  • 45. 20:01:02

    Anpfiff 2. Halbzeit

  • 19:55:15
    So mit ein wenig Ruhe in der Halbzeit ein verspätetes Willkommen beim sg.de Ticker. Heute war mal wieder alles dabei, ausgefallener Zug auf der Strecke, ewig lange Scheiss-Shuttlebusfahrt und dann noch Probleme mit dem Start des Tickers. Aber die Verbindung ist gut und wenn ihr den Ticker nicht überlastet, sollte es in der zweiten Halbzeit schön fluppen. Grüße aus Aachen Web
  • 19:48:34
    Das war eine wirklich gute erste Hälfte der Amateure. Man gestattete Aachen zwar eine gewisse Feldüberlegenheit, aber so gut wie keine Torchance. Die Führung ist trotzdem ein wenig glücklich, weil dem Elfmeter wohl eher ein unabsichtliches Handspiel voraus ging.
  • 48. 19:47:04

    Abpfiff 1. Halbzeit

  • 47. 19:46:54
    Im Anschluss an die Ecke liegt ein Aachener. Da hätte man auf der Heimtribüne gerne einen Elfmeter. Aber nichts da...
  • 47. 19:46:18
    Ecke Aachen, aber weitab vom Ball liegt Hornschuh verletzt am Boden. Die Aachener packen den Klassiker vom Sportinvaliden aus. Fehlt nur noch, dass hier ein Hub-Hub-Hubschraubereinsatz gefordert wird.
  • 45. 19:44:55
    Die Bundesligaprominenz um GE-Quälgeist Streit und Fairnesspreisträger Rösler bestaunt die Qualität des BVB Nachwuchses.
  • 44. 19:43:49

    Gelbe Karte

  • 44. 19:43:37
    Aber man nimmt natürlich mit was man kriegen kann...
  • 44. 19:43:16
    Hofmann schießt Baumgärtel den Ball aus kurzer Distanz an die Hand. Der Schiri zeigt netterweise auf den Punkt. Halstenberg knallt ihn eiskalt rein. Ein Heimschiri scheint das nicht zu sein. Ich hätte den eher nicht gepfiffen,
  • 42. 19:41:47

    Elfmetertor

  • 41. 19:40:30
    Nach der übel heißen Zug- und Busfahrt zeigt man im Gästeblock Einszweidreioberkörperfrei. Dabei ist es hier im Stadion schön schattig und kühl.
  • 39. 19:38:54
    Jetzt versucht es mal Rico Benatelli, aber der hat auch nicht jeden Tag so einen Sonntagsschuss drin wie gegen Bielefeld.
  • 39. 19:38:21
    Die Amas kommen aber auch schon länger nicht mehr in aussichtsreiche Schusspositionen.
  • 38. 19:37:14
    Seiner Mannschaft fällt aber trotzdem nichts ein und sie spielen den Ball wiederholt zum eigenen Torwart zurück. Die Klopp-Schule scheint langsam auch bei den Amas zu greifen.
  • 37. 19:36:20

    Gelbe Karte

    Der Sympathieträger wird seinem Ruf gerecht und senst Bakalorz im Mittelfeld ohne Sinn und Verstand um. Kategorie Zeichen setzen.
  • 36. 19:35:01
    Der neue Tivoli wirkt wie ein typischer Hellmich-Bau. Nicht schlecht mit steilen, engen Tribünen, aber auch etwas seelenlos. Erinnert ein wenig an den Gladbacher Wellblechpalast.
  • 34. 19:33:19
    Das Dortmunder Gegenpressing hält die Alemannen vom Strafraum fern.
  • 33. 19:32:45
    Aachen schafft es nicht, hier richtig Druck aufzubauen.
  • 32. 19:31:02
    Einen Großteil der spät eingetroffenen BVB Fans hat man kurzerhand auf die Sitzplätze hinter dem Tor verfrachtet. Das tut der Stimmung gut. Gegen den modernen Eckengästeblock!!!
  • 29. 19:28:44
    Ein Halstenberg Freistoß landet in der Mauer, aber der Ball prallt zu Hofmann und der hat aus 17 Metern freie Schussbahn, verzieht aber leider knapp. Die Amas spielen hier wirklich gut mit.
  • 27. 19:26:07
    Schwertfeger hatte nun doch mal eine Großchance. Aber der Außenverteidiger köpft aus kurzer Distanz neben das Tor
  • 26. 19:25:16
    Die UvdA packen ihren Superwechselgesang aus. Da schweigt das Heimpublikum andächtig.
  • 24. 19:23:59
    Bakalorz versucht es aus der zweiten Reihe, trifft aber nur Soltanpour.
  • 24. 19:23:17
    Leider findet Halstenbergs Flanke keinen Mitspieler
  • 23. 19:22:51
    Ecke für die Amas...
  • 23. 19:22:21
    Beide Mannschaften spielen munter nach vorne. Auch die Amas lassen sich nicht hinten rein drängen. Großchancen gab es aber noch nicht.
  • 22. 19:21:12
    Die gelben Karten gab es jeweils für Fouls im Mittelfeld.
  • 19:00:00

    Anpfiff 1. Halbzeit

  • 19:20:17

    Gelbe Karte

  • 19:20:03

    Gelbe Karte

  • 19:19:21
    David Wagner hat auf den Ausfall von Tim Treude mit der Aufstellung von Soltanpour in der Sturmspitze reagiert. Durm ist dafür zurück gerückt. Baykan und Ducksch sind dabei, haben aber noch nicht genug Kraft für 90 Minuten.
  • 19:17:47
    Der Tivoli ist bei sommerlichen Temperaturen für Drittligaverhältnisse gut gefüllt und die UvdA müssen sich hier nicht verstecken. Die steilen Tribünen sorgen für eine gute Akustik.
  • 19:13:54
    Es steht noch 0:0 nach 12 Minuten. Gerade hatte Rösler die erste Chance für Aachen aber Alomerovic konnte zur Ecke klären.
  • 19:13:03
    Erst musste die Bahn einen Umweg fahren und dann gab es noch technische Schwierigkeiten, aber jetzt gehts ab, das WLAN ist super hier. Soeben haben es auch die Dortmunder Fans ins Stadion geschafft.
  • 19:12:03
    Mit etwas Verspätung meldet sich der sg.de Ticker aus Aachen.