3. Liga Saison 2009/2010, 27. Spieltag
Dynamo Dresden
Borussia Dortmund II
3:2 (0:0)
2010-04-07 19:00:00 Rudolf-Harbig-Stadion

Zuschauer:14902 strahlender Himmel

Schiedsrichter: Karl Valentin
  • Dynamo Dresden

    • 1 Axel Keller
      5 Thomas Hübener
      6 Markus Palionis
      8 Timo Röttger
      14 Maik Kegel
      15 Florian Jungwirth
      17 Lars Jungnickel
      18 Jonas Strifler
      20 Christian Mikolajczak
      21 Halil Savran
      25 Robert Koch
      3 Volker Oppitz
      4 Philipp Zeiger
      13 Benjamin Kirsten
      22 Mirko Soltau
      26 Maik Wagefeld
      29 Aleksandro Petrovic
      33 Pavel Dobry
  • Borussia Dortmund II

    • 3 David Vrzogic
      5 Marcel Großkreutz
      9 Daniel Ginczek
      16 Marcus Piossek
      18 Sebastian Tyrala
      21 Uwe Hünemeier
      24 Lasse Sobiech
      33 Marcel Kandziora
      35 Sebastian Hille
      41 Johannes Focher
      45 Julian Koch
      2 Cihan Kaptan
      12 Jörn Neumeister
      23 Christopher Kullmann
      28 Kai-Bastian Evers
      36 Yasin Öztekin
      11 Marco Stiepermann
      40 Marcel Höttecke

Live Ticker

refreshing...
  • 20:53:10

    Gelbe Karte

  • 20:45:35

    -

    Auswechslung

  • 20:49:20

    -

    Auswechslung

  • 20:34:08

    -

    Auswechslung

  • 20:31:39

    -

    Auswechslung

  • 20:28:05

    -

    Auswechslung

    Dresden kann es sich mittlerweile erlauben, einen der absoluten Aktivposten auszuwechseln.
  • 20:14:10

    -

    Auswechslung

  • 20:59:49

    Tor

    Öztekin tankt sich gegen zwei Dresdner durch und macht die Bude. Schuld ist nach einhelliger Meinung der Tribüne natürlich der Schiedsrichter, der DFB und die SPD natürlich.
  • 20:35:28

    Tor

    Aus dem Nichts und mit dankenswerter Unterstützung von Axel Keller. Der Ball kommt hoch in den Strafraum, Keller springt nur Hünemeier um, allerdings war dieser vorher am Ball und so trudelt dieser Kopfball ins Tor.
  • 20:20:03

    Tor

    Unglaublich schlecht verteidigt von Hünemeier. Der fällt bei der Ballannahme einfach auf den Po und schon hat Halil Savran freie Bahn.
  • 20:00:36

    Tor

    Dresden kommt wieder über links. Focher will den langen Ball abfangen und rutscht weg. Dadurch bleibt Dresden in Ball besitz, der Ball kommt quer im Strafraum und Halil Savran kann ungestört Maß nehmen und abdrücken.
  • 19:39:13

    Tor

    Wieder über von Vrzogic und Hünemeier kommt der Ball durch und die flache Flanke landet bei Kegel der völlig frei nur noch einschieben muss.
  • 20:58:20

    Gelbe Karte

  • 20:32:05

    Gelbe Karte

    Nach dem er mit Schwung und gestreckten Bein in Tyrala gerutscht ist. Beste Aktion von Tyrala bis dato.
  • 20:14:29

    Gelbe Karte

  • 92. 21:00:50

    Abpfiff 2. Halbzeit

  • 45. 20:13:47

    Anpfiff 2. Halbzeit

  • 47. 20:01:48

    Abpfiff 1. Halbzeit

  • 19:15:13

    Anpfiff 1. Halbzeit

    Die Dortmunder spielen in den wunderbaren Stadtfarben Dortmunds, die Dynamos spielen in Schwarzgelb. Zum Gedenken an die drei kürzlich verstorbenen Soldaten in Afghanistan wurde vor dem Anpfiff eine Schweigeminute eingelegt. Ein Gefallener war Anhänger der Dresdner.
  • 21:01:38
    Das wars, die Amateure verlieren verdient und müssen nun schon arg zulegen im Abstiegskampf.
  • 20:57:45
    Die Dresdner spielen das jetzt locker runter.
  • 20:54:30
    Nun doch mal wieder was. Koch verliert leichtsinnig vor dem Strafraum den Ball und Focher kann geradeso noch gegen Hübner retten.
  • 20:53:03
    Das Spiel verflacht zusehends.
  • 20:50:01
    Die Borussen spielen jetzt besser, aber auch weil Dresden sie machen lässt.
  • 20:44:55
    Die Dresdner tun nur noch das nötigste, aber die Dortmunder können daraus kein Kapital schlagen, wie bei dem Kopfball von Hünemeier.
  • 20:43:28
    Lustiges Nebenbei ist, dass die Abseitsregel noch nicht bis Sachsen durchgekommen ist. Bei jeder Abseitsentscheidung wird fleißig gepöbelt, dass es kein Foul gewesen sei.
  • 20:42:05
    Riesen Ding für die Borussen. Flanke von links und Piossek kommt an den Ball und lenkt ihn aufs Tor, doch Axel Keller verhindert durch einen starken Reflex das 2:3.
  • 20:41:05
    Freistoß von Tyrala doch der hohe Ball landet genau in den Händen von Keller.
  • 20:29:20
    Ich bestelle einen Wintereinbruch, dass ist doch scheisse. Hier hilft nur noch ein Spielabbruch.
  • 20:25:33
    Das wird hier nix mehr. Die Abwehr hat nichts von ihrer gewohnten Sattelfestigkeit und auch im Angriff geht nichts, wenn nicht Julian Koch irgendwie involviert ist.
  • 20:23:14

    Gelbe Karte

    Freistoß von Vrzogic, der es direkt versucht. Leider geht der Ball rechts vorbei.
  • 20:18:55
    Der Eckball der Borussen segelt durch den Strafraum und alle verpassen.
  • 20:18:00
    Zweite gute Szene für Piossok, doch sein Schuss kann geblockt werden.
  • 20:17:17
    Die Borussen kommen deutlich offensiver aus der Kabine, vielleicht war die gelbe Karte für Tyrala ein Zeichen für mehr Engagement.
  • 19:59:52
    Halil Savran will sich gegen zwei Borussen im Strafraum durchsetzen und hält dafür notfalls halt einen Spieler fest. Das musste ja abgepfiffen werden. Arg Plump.
  • 19:56:10
    Auch die folgende Ecke ist gefährlich. Dresden kann nur halb abwehren, der Ball kommt wieder in den Strafraum, doch Hille kann den Ball im spitzen Winkel nicht ordentlich verarbeiten.
  • 19:55:30
    Riesen Chance für den BVB! Sobiechs Kopfball nach einer Ecke kann gerade so noch von Axel Keller über das Tor gelenkt werden.
  • 19:54:17
    Eine schöne Laufarbeit von Hille zwingt den Dresdner Torwächter den Ball etwas ungeschickt ins Aus zu schlagen.
  • 19:53:13
    Großkreutz bekommt kurz hinter der Mittellinie den Ball und schlägt ihn ohne Grund ins aus. Erinnert irgendwie an den glorreichen Confed Cup der deutschen Nationalmannschaft.
  • 19:49:57
    Jetzt mal eine völlig freie Flanke von links, doch die ist zuweit, aber Dresden bleibt im Ballbesitz.
  • 19:47:59
    Vrzogic wird wiedermal überlaufen, doch kann dann noch in höchster Not Timo Röttger beim Flanken stören, so dass Focher den Ball problemlos einsammeln kann.
  • 19:43:51
    Die Dortmunder Jungs spielen mittlerweile arg ideenlos. Als Aktivposten kann man eigentlich nur Julian Koch positiv hervorheben. Tyrala ist völlig überfordert, Vrzogic wird ein ums anderemal vernascht und die Spitzen hängen in der Luft.
  • 19:37:08
    Strammer Schuss von einem Dresdner auf gut 20 Metern, der geht aber 2 m übers Tor.
  • 19:36:13
    Toller Ball von Kandziora auf Piossek, doch er schafft es nicht ganz den Ball im Strafraum zu erlaufen.
  • 19:35:02
    Timo Röttger kommt im Strafraum sehr frei zum Kopf, der Ball ist aber viel zu drucklos und kein Problem für Focher.
  • 19:33:44
    Erstes Angriffchen der Amateure über Ginczek und Julian Koch kommt die Flanke rein doch Hille springt er vom Fuss.
  • 19:32:09
    Dresdner Sicherheitsleute arbeiten wohl Nebenberuflich für die italienische Mafia vom optischen Eindruck her.
  • 19:29:17
    Wieder Flanke von Robert Koch doch Christian Mikolajczak springt der Ball im Strafraum zuweit ab. Vorangegangen war ein Fehlpass von Tyrala, der im Moment noch völlig überfordert agiert beim Spielaufbau.
  • 19:27:49
    Dresden erarbeitet sich langsam Feldvorteile. Es wird mehr investiert und die Dortmunder Verteidigung sieht über die Außen schlecht aus.
  • 19:24:49
    Der Eckball bringt nichts ein, da haben sie bei den BVB Profis abgeguckt. Halbhoch - leicht abzufangen.
  • 19:24:14
    Robert Koch kann auf rechts machen was er will. Eckball für Dresden.
  • 19:22:45
    Erster Eckball von Dresden der schnell kurz ausgeführt wurde aber nichts einbringt.
  • 19:21:12
    Das Spiel ist bis jetzt recht ausgeglichen. Beide Mannschaftn spielen gefällig und versuchen auch das Tor zu erzielen. Aufjedenfall besser anzuschauen als der Kick in Wuppertal.
  • 19:18:17
    Robert Koch kann zweimal ungestört von rechts flanken, doch es findet sich keiner Dresdner Abnehmer.
  • 19:16:08
    Die Ultras von die Amateure supporten die Amateure wieder wie gewohnt.
  • 19:13:19
    Die Stärke der Dresdner ist die Verteidigung mit erst 33 Gegentoren, dafür hapert es bei Sachsen an den erzielten Toren. Wenn Torgarant Halil Savran nicht trifft, sieht es sehr mau aus.
  • 19:10:21
    Dresden hat sich durch eine Serie von 5 Spielen ohne Niederlage ein bisschen Luf im Abstiegskampf verschafft, allerdings gab es am Wochenende einen Dämpfer in Offenbach.
  • 19:08:44
    Doch genau dieses Stadion sorgt auch in Dresden wiedermal für arge Geldprobleme. Eigentlich schade, was aus diesem Traditionsverein geworden ist. Die A-Tribüne ist übrigens komplett gesperrt. Die Amateure ziehen leider nicht so und man genießt wohl lieber die Sonne an der Elbe.
  • 19:05:08
    Das umgebaute Rudolf-Harbig-Stadion ist ein richtiges Schmuckstück geworden. Ansich eine kleine Ausgabe des Westfalenstadions in dem die Ecken etwas besser eingepasst sind. Der K-Block ist eine schöne steile Stehplatztribüne, die sich bestens für Stimmung eignet. Ansonsten strahlt das Stadion gefühlt noch mehr schwarzgeld als in Dortmund, einfach weniger Beton zu sehen. Es weiß wirklich zu gefallen.
  • 19:02:04
    Die Dortmunder Amateure müssen auf Nottbeck verzichten, der mit einer Sprunggelenksverletzung ausfällt.
  • 18:59:16
    Herzlich Willkommen zum SG Ticker von den Amateuren. Da die Stadt ordentlich verstopft war, wird das Spiel gegen 19:15 angepfiffen